Blutengel 2.0

Es ist vollbracht: Das neue Seelennacht Album ist nach vielen Wochen des Wartens nun endlich erhältlich. Nachdem vor einiger Zeit schon eine wunderbare Single als Heißmacher veröffentlicht wurde, gibt es nun die volle Dröhnung Seelennacht auf die Ohren, nämlich ganze 72 Minuten. Aber kann die Qualität auch mit der Quantität mithalten? Werfen wir einen Blick auf die Songs:

img_20160923_133059
Die CD kommt in einem Jewelcase und mit einem Booklet inklusiver aller Texte und vieler schöner Bilder. Vorbildlich!

1. Lifelines…

…ist kein klassisches Intro, sondern schon ein fantastischer, vollwertiger Song mit einem starken Text.

2. Life ist for rent…

…hat definitiv den besten Text auf dieser Platte und ist ein schöner Ohrwurm.

3. Neuzeit…

…ist der erste deutsche Song und hat einen tollen Refrain.

4. Remember the times…

…erzeugt ein melancholisches Gefühl und ist einer meiner Anspieltipps auf dieser Scheibe.

5. Regenmaschine…

…erinnert mich extrem an den Song „Es regnet in mir“ von Joachim Witt, mit teilweise identischen Melodien und Textstellen. Zufall?

6. After the rain…

…gehört leider aufgrund der komischen lyrics zu den schwächeren Liedern dieses Albums.

7. Dankbarkeit…

…ist ebenfalls ziemlich schmalzig und hat mir auch nicht gefallen.

8. Lovely sins…

…hat mich mit einem eingängigen Rhytmus mehr angesprochen.

9. Break out…

…spricht mir aus der Seele und ist damit einer meiner Favoriten auf dem Album.

10.Sehnsucht…

…ist allenfalls durchschnitt.

11. Perpetuum Mobile…

…erzeugt eine schöne Stimmung und gefiel mir von den deutschen Songs am besten.

12. Alive…

…ist ebenfalls ein Lichtblick und grandios gelungen.

13.Nostalgie…

…kann nicht ganz mit seinen beiden Vorgängern mithalten, klingt aber gut.

14. September’s Gone…

…hat mich persönlich etwas gelangweilt.

15. S.O.S….

…hat mich nicht besonders mitgenommen.

16. Der Weg ist unser Ziel…

…ist ein sehr guter Abschluss für dieses Album.

 

Fazit: Diese CD ist besonders etwas für Fans von düsterer, aber eingängiger elektronischer Musik mit tiefem Gesang, denen Blutengel auf Dauer zu wenig ist. Besonders gefallen hat mir zwar die Mischung aus deutschsprachigen und englischsprachigen Liedern, aber das Englisch von Marc Ziegler ist noch sehr ausbaufähig, wodurch das Verständnis etwas leidet. Das Album ist was Texte und Gesang angeht nicht schlecht, aber leider musikalisch wenig abwechslungsreich. Macht euch am Besten selbst ein Bild und entscheidet dann über den Kauf.

Sound: 6/10

Texte: 5/10

Konzept: 6/10

Ausstattung: 7/10

Wertung: 6/10 Punkte

 

 

Hier könnt ihr schon mal reinhören:

 

…und hier das Album gleich bestellen.

Besuche Seelennacht auf Facebook.

 

Advertisements