Im Westen nichts neues

Die Formation Underviewer wird sicherlich den wenigsten Menschen ein Begriff sein. Dabei war sie der Vorgänger einer der bekanntesten deutschen Electro-Gruppierungen aller Zeiten, nämlich von Front242. 1978 schlossen sich Patrick Codenys und Jean-Luc De Meyer zu dem Duo Underviewer zusammen, kamen aber nie zu einer Veröffentlichung. Dies soll sich nun ändern: bereits im Dezember 2016 wird ein vollwertiges Album der beiden namens „Wonders&Monsters“ erscheinen. Bis es soweit ist, bekommen wird uns erst einmal eine Single namens „Nobody but you“ vorgesetzt, die uns das kommende Album schmackhaft machen soll.

Eines sei gleich gesagt: das funktioniert nur bedingt. Die Single enthält die 2 Tracks „Nobody but you“ und „I remember“. Beide zeichnen sich durch solides Handwerk und guten Gesang aus und hätten vor 30 Jahren bestimmt auch die Zuhörer begeistert. Allerdings wirken sie heutzutage extrem blass, einfallslos und veraltet. Am besten hat mir noch der zweite Song gefallen. Wer sich also ein völlig neues Klangerlebnis erwartet, wird mit Sicherheit enttäuscht. Wer allerdings auf elektronische Klänge steht und mehr vom Gleichen will, der ist hier genau richtig.

Hier könnt ihr euch den Titelsong übrigens anhören:

Erhältlich ist die Single als Download für 2€ über Bandcamp.

Advertisements