Melancholischer Kurzspieler

Das spanische Synthie-Pop-Duo „Mondträume“ startet mit der Veröffentlichung der neuen EP „Free“ in den November. Ob diese etwas taugt, will ich euch nun verraten.

Das Werk ist in zwei Varianten erhältlich: Als Download über alle bekannten Portale oder als CD, welche noch fünf zusätzliche Tracks enthält. Ich habe mich allerdings für die erste Variante entschieden und kann daher keine Aussage über den Mehrwert der CD treffen.

Der Download umfasst fünf Songs, nämlich den Titeltrack in drei verschiedenen Varianten, sowie ein Stück namens „Still Beating“ in zwei Ausführungen. Beide Songs sind sehr schön, wobei mir „Free“ etwas mehr zusagt. Auch die Remixe sind allesamt sauber umgesetzt und regen zum Tanzen an. Besonders angesprochen hat mich die melancholische und emotionale Attitüde der Songs. Es geht hier sehr gefühlvoll zu.

Die Spielzeit von knapp 30 Minuten kann sich ebenfalls sehen lassen.

Alles in allem kann ich die EP allen Synthie-Pop Fans nur ans Herz legen. Hört euch am besten das Titelstück an und entscheidet dann, ob ihr dieses Projekt unterstützen wollt:

Für lächerliche 4€ könnt ihr die EP bei Alfa Matrix auf Bandcamp beziehen.

Bleibt über die Band auf dem Laufenden.

Advertisements