Für die, die keine Stimme haben

Umbra Et Imago laden wieder zum Crowdfunding ein. Finanziert werden soll der Nachfolger zum 2015 erschienenen „Die Unsterblichen“. Einen ersten Vorgeschmack gibt es mittlerweile schon zu hören: The Animals Blue’s.

Dieses Stück mit einer Spieldauer von fast 9 Minuten hat es echt in sich. Es knüpft konsequent an Songs des Vorgängeralbums an und wird daher unter den „alten“ Fans sicherlich kontrovers beurteilt werden. Mir hat es extrem gut gefallen. Musikalisch gibt es nichts auszusetzen – das Lied geht sofort ins Ohr.

Darüber hinaus ist der Song ein Plädoyer für Tierrechte. Ich finde es immer wieder toll, wenn etablierte Künstler ihre Stimme nutzen, um dringende Anliegen vorzutragen. Auch wer kein Umbra Fan ist, sollte hier einmal genau zuhören. Chapeau, Mozart!

Ich freue mich sehr auf das neue Album, ihr auch?

Wer das Crowdfunding für „Die Unsterblichen – Das zweite Buch“ auf PledgeMusic unterstützt, kann das Lied sofort umsonst herunterladen. Neben der Vorbestellung des Albums gibt es dort weitere spannende Artikel zu kaufen.

Alternativ kann der Song hier gekauft werden.

 

Advertisements