Wider dem menschlichen Frohsinn

Irland. Eine friedliche Insel wo die Sonne lieblich auf die immergrünen Wiesen scheint, wo das Bier in Bächen fließt und rot-gelockte Mädchen mit Kobolden im Kreise tanzen. So zumindest das gängige Klischee, welches kürzlich von einer bekannten Deutsch-Folk-Band (mir ist der Name entfallen…) in so wunderbare Worte gepackt wurde. Doch alles hat seine Schattenseiten und so kommt das neue Irish-Folk Album von Tir Nan Og mit dem Titel „From The Gallows“ gerade gelegen und bietet Abwechslung. Es geht um Verbrechen, Tod und Unmoral. Also los, der Galgen wartet schon!

IMG_20171115_185637
Die Gestaltung ist schlicht, um nicht zu sagen kaum vorhanden. Aber das passt ins Bild.

 

Ganze 14 Tracks hat die CD zu bieten, allesamt rockig, folkig und spielfreudig präsentiert, wobei der klangliche Rahmen durch das Genre natürlich eng abgesteckt ist. Es gibt neben Gitarre, Bass und Schlagzeug eben noch Flöten, Fideln und einen Dudelsack zu hören. Das Ganze klingt druckvoll und zuweilen recht dramatisch und düster. Der Gesang wechselt dabei zwischen männlich und weiblich, je nach Stimmung.

Den Knackpunkt stellen die Texte da. Wie oben angedeutet sind dieser überwiegend dunkel und traurig, bis hin zu aggressiv und zeitweise etwas zynisch. Dies muss man mögen und ich kann mir vorstellen, dass einige Hörer in ihrer Erwartungshaltung enttäuscht werden (was ausdrücklich nicht die Schuld der Band ist). Ich habe die Worte sehr genossen, auch wenn ich an einigen Stellen dann doch etwas Tiefe vermisst habe Natürlich sind trotzdem auch ein paar wenige fröhliche und lustige Lieder dabei.

Am Ende des Albums gibt es dann noch eine schnelle Coverversion des LunaLuna-Klassikers „Wenn ich tot bin“ und zwei Bonustracks, in denen die Band von anderen Künstlern gecovert wird. Dennoch ist das Werk bedauerlich kurz. Kaum ein Lied geht über 4 Minuten.

Meine Anspieltipps sind das witzige „Shaun O’Malley“ und das fiese „Story of my life“.

Es bleibt also festzuhalten, dass wir es hier mit einem ungewöhnlichen Album zu tun haben. Die Qualität ist hoch, aber jeder sollte vor dem Kauf einmal probehören.

 

Zum Shop.

www.tirnan.org

Advertisements