Die leisen Töne

Heute habe ich mal wieder etwas atmosphärischen Black Metal im Angebot, dieses Mal von einem vielversprechenden Künstler aus Deutschland. Das Projekt Skognatt ist mir vor einiger Zeit das erste Mal in Form der EP „Landscape of Ice“ begegnet und hat mir schon damals sehr gut gefallen. Nun ist ein komplettes Album namens „Ancient Wisdom“ erschienen und ich habe es mir voll großer Erwartungen zu Gemüte geführt.

Zuerst möchte ich einige Worte über die Ausstattung verlieren. Mit 30 Minuten ist das Werk nämlich relativ kompakt, um nicht zu sagen bedauerlich kurz. Auf der anderen Seite sind der Download-Preis von lediglich 5€ und die limitierte CD für 10€ sehr fair angeboten. Es ist nun mal kein abendfüllendes Werk epischen Ausmaßes, sondern eher ein Genuss für zwischendurch.

Aber genug zur Quantität. Was zeichnet das Album denn nun aus?

In erster Linie bekommen wir hier sehr starken und düsteren Metal mit mystischem Unterton geboten. Dabei sind die Klänge aber für das Genre ungewohnt harmonisch und sanft. Selbst schnellere und lautere Passagen werden nie zu brachial, sondern bleiben stets melodisch und ausgewogen. Daher eignet sich das Album auch wunderbar, um einige ruhige Momente zu genießen.

Besonders abwechslungsreich sind die sechs Titel zwar nicht, aber das muss auch nicht sein, denn sie ergeben ein wirklich schönes Gesamtbild. Sie sind allesamt sauber produziert und mit feinen Melodien versehen, die zum Träumen einladen. Ich hatte eine schöne Zeit mit der Musik von Skognatt und ich denke, das werdet ihr auch.

 

**Offenlegung: Ich habe die Veröffentlichung vom Künstler gestellt bekommen.**

Advertisements