Hier Sammle ich alle meine Wertungen aus den Reviews. Nach und nach wird hier also eine umfangreiche Rangliste für jedes Jahr entstehen.

2016:

(Diese Webseite existiert erst seit Ende April 2016, frühere Veröffentlichungen sind daher nicht enthalten)

  1. Joachim Witt – Thron (9,5 Punkte)
  2. Esben And The Witch -Older Terrors (9,25 Punkte)
  3. Sören Vogelsang – Fernweh (9 Punkte)
  4. The Vision Bleak – The Unknown (8,5 Punkte)
  5. Neurotech – In Remission (8,5 Punkte)
  6. Falkenberg – Menschen auf Brücken (8,5 Punkte)
  7. Ewigheim – Schlaflieder (8,25 Punkte)
  8. Eric Fish & Friends – Mahlstrom (8 Punkte)
  9. Schandmaul – Leuchtfeuer (8 Punkte)
  10. Metusa – Dreckfresser (7,5 Punkte)
  11. Eisfabrik – Achtzehnhundertunderfroren (7,25 Punkte)
  12. Knorkator – Ich bin der Boss (7 Punkte)
  13. In Extremo – Quid Pro Quo (6 Punkte)
  14. Seelennacht – Lebenslinien (6 Punkte)
  15. Fiddler’s Green – Devil’s Dozen (5,5 Punkte)

2017:

  1. Völur – Ancestors (10 Punkte)
  2. Versengold – Funkenflug (9,75 Punkte)
  3. Eden weint im Grab – Na(c)htodreise (9,5 Punkte)
  4. Ye Banished Privateers – First Night Back In Port (9,5 Punkte)
  5. ASP – zutiefst (9,25 Punkte)
  6. Spielbann – Die Ballade von der „Blutigen Rose“ (9 Punkte)
  7. Sun Of The Sleepless – To The Elements (9 Punkte)
  8. Diary of Dreams – hell in Eden (8,5 Punkte)
  9. Mike Oldfield – Return To Ommadawn (8 Punkte)
  10. Mr. Hurley und die Pulveraffen – Tortuga (8 Punkte)
  11. Eisfabrik – Null Kelvin (8 Punkte)
  12. Die Habenichtse – Trinkpause! (7,75 Punkte)
  13. Evilfeast – Elegies of the Stellar Wind (7,75 Punkte)
  14. Falkenberg – Pianosa (7,66 Punkte)
  15. NOÊTA- Beyond Life And Death (7,25 Punkte)
  16. Bitterfeldt – Götzen.Dämmerung (7,25 Punkte)
  17. Neurotech – The Catalyst (7 Punkte)
  18. Eisregen – Fleischfilm (7 Punkte)
  19. [:SITD:] – Trauma:Ritual (6,75 Punkte)
  20. ThunderCrow – Drop it (6,33 Punkte)
  21. La Scaltra -Freakshow (6,25 Punkte)
  22. Vorband – Es geht solange gut, bis einer weint (5,5 Punkte)
  23. Umbra et Imago – Die Unsterblichen: Das zweite Buch (4,5 Punkte)
  24. Dread Sovereign – For Doom The Bell Tolls (4 Punkte)

2018:

  1. Cân Bardd – Nature Stays Silent (10 Punkte)
  2. Ungfell – Mythen, Mären, Pestilenz (9,5 Punkte)
  3. Loreena McKennitt – Lost Souls (9,5 Punkte)
  4. Obseqvies – The Hours Of My Wake (9,33 Punkte)
  5. Unplaces – Changes (9 Punkte)
  6. Joachim Witt – Rübezahl (8,75 Punkte)
  7. Anna von Hausswolff – Dead Magic (8,5 Punkte)
  8. OUL – Antipode (8,5 Punkte)
  9. Falkenberg – Die Apathie der Sterne (8,25 Punkte)
  10. Saltatio Mortis – Brot und Spiele (8 Punkte)
  11. Midnartiis – With Reverence and Will… (7,75 Punkte)
  12. Dauþuz – Des Zwerges Fluch (7,75 Punkte)
  13. Crosswind – Unwinding Road (7,5 Punkte)
  14. Laura Carbone – Empty Sea (6,5 Punkte)
  15. Bannkreis – Sakrament (5,75 Punkte)
  16. Beorn’s Hall – Estuary (5 Punkte)
  17. Incantatem – Animus et Anima (3,25 Punkte)

 

Für eine bessere Einordnung der Wertungen, siehe „Legende“.

Bei Texten, die mit „Reingehört“ gekennzeichnet sind, vergebe ich keine Wertungen.

(Bei gleicher Punktzahl wird die neuere Veröffentlichung automatisch ganz unten eingeordnet)

Advertisements